Fitnesswelt's Webseite

Fitnesswelt - Dein Stop für Knowhow und Motivation

Einen Testosteronmangel effektiv beheben

All deine Bemühungen sind vergebens, wenn du unter einem Testosteronmangel leidest.
Das klingt zunächst übertrieben, ist aber wahr.

Testosteron ist für deinen Stoffwechsel unverzichtbar. Auch dein Muskelaufbau wird sehr stark gebremst, wenn du einen niedrigen Testosteronspiegel hast.

Bevor du also damit beginnst deinen Trainingsplan zu optimieren, solltest du zunächst einen Blick darauf werfen, ob du unter einem Testosteronmangel leidest.

Um das zu tun gibt es verschiedene Ansätze.

So findest du heraus, ob du einen Testosteronmangel hast

Die einfachste Möglichkeit ist, dass du zu einem Arzt gehst und dich testen lässt. Ein Sportmediziner ist in der Lage dir Blut abzunehmen, es ins Labor zu schicken und anschließend wirst du genau wissen, wie viel Testosteron du im Blut hast.

Viele Menschen meiden aber den Gang zu Arzt und schlagen sich lieber mit Halbwahrheiten herum.

Falls du zu ihnen gehörst, habe ich für dich trotzdem einen relativ praktikablen Tipp.

Du solltest dir die folgenden Fragen stellen:

  • Bin ich oft müde?
  • Habe ich einen schwachen Bartwuchs?
  • Sammelt sich viel Fett im Bereich des Bauches und der Brust?
  • Fühle ich mich regelmäßig antriebslos?
  • Wachsen meine Muskeln eher langsam?
  • Werde ich in meinem Umfeld als schwaches Glied gesehen?

Falls mehr als eine Frage davon mit „Ja“ beantwortet wird, besteht ein gewisses Risiko, dass du unter einem Testosteronmangel leidest.

Weißt du was du anschließend tust?
DU GEHST ZUM ARZT!

Nur hier wirst du Gewissheit bekommen.

Den Testosteronmangel beheben

Ärzte sind dafür bekannt, dass sie gerne Medikamente verschreiben. Das bringt eine schnelle Besserung, aber keine tatsächliche Heilung. Sie unterdrücken nur die Symptome.

Im Fall eines Testosteronmangels ist es sogar noch schlimmer. Testosteronpräparate verschlimmern die Situation, da der Körper die Produktion anschließend weiter reduziert.

Deutlich gesünder ist es, wenn man den Testosteronmangel von innen heraus beseitigt.

Eine gute Möglichkeit dazu ist, dass man dem Körper alles gibt, was er zur effektiven Produktion benötigt.

Die folgenden Faktoren sind dazu besonders wichtig:

  • Eine gesunde Ernährung
  • Kraftsport
  • Sonne
  • Schlaf
  • Frische Luft
  • Willenskraft
  • Ein niedriger Körperfettanteil

Wie dir vielleicht jetzt auffällt, sind all diese Dinge ohnehin erstrebenswert.
Du wirst auf deinem Weg zu einem gesunden Körper also mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Auch dein Geist wird davon profitieren. Wenn weniger Giftstoffe in deinem Körper sind, du morgens gut gelaunt aufwachst und alle nötigen Nährstoffe erhältst, wirst du dich besser konzentrieren können und dir gestellte Aufgaben mit Leichtigkeit lösen.

Mit Nahrungsergänzungsmitteln nachhelfen

Es gibt ein paar Nahrungsergänzungsmittel, die deine Testosteronproduktion fördern.

Achte aber stets darauf, dass sie kein synthetisches Testosteron enthalten. Das ist sehr ungesund und wird dir großen Schaden zufügen.

Ich empfehle stets pflanzliche Produkte. Sie haben kaum Nebenwirkungen.

Trotzdem musst du dich zur Dosierung und Einnahme informieren.

Die beiden effektivsten sind Tongkat Ali und Maca.

Beide Produkte sind relativ teuer und ausgesprochen bitter. Die Einnahme ist nur dann empfehlenswert, wenn du einen starken Magen hast.


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!